Wichtelstube Rommelsbach e. V.

© 2012 - 2019 Wichtelstube Rommelsbach e. V. • Jürgen Schuster • ImpressumDatenschutzerklärung


Träger
Die Wichtelstube ist...

Die Wichtelstube wurde im Jahr 1993 durch eine Elterninitiative ins Leben ge­rufen und hat sich 1996 als gemeinnüt­ziger Verein „Wichtelstube e.V.“ in Rommelsbach kon­stituiert.

Die Geschäftsführung liegt bei den Vor­ständen.


... eine 2-gruppige und integra­tive Tageseinrich­tung für Kinder ab dem 1. Lebensjahr bis zur Kindergar­ten­reife. Die Gruppengrösse liegt bei 20 Kin­dern. Da­von sind 2 Plätze für Kinder mit In­tegrati­onsbedarf vorgesehen.

Mit Kindern leben, arbeiten und lernen

1. Wir verstehen unsere Arbeit mit den Kindern famillienergänzend in en­ger Zusammenarbeit mit den Eltern.

Die Kinder brauchen kontinuierliche, lie­bevolle Bezugspersonen. Kleine Kinder stellen hohe Anforderungen an die Prä­senz erwachsener Be­zugspersonen, die verlässlich und be­rechenbar für sie da sein müssen. Sie brau­chen entspre­chend ihrem Entwicklungsstand mehr Zuwen­dung, Aufmerksamkeit und Nähe als ältere Kin­der.

Ihr Bedürfnis nach Schutz und Gebor­genheit ist noch sehr ausgeprägt. Sie brauchen einen gere­gelten Tagesablauf, der Ihnen Sicherheit und Orientierung gibt.

Die Kinder sollen die Wichtelstube als „zwei­tes Zuhause“ empfinden können, in dem sie sich in Ruhe und ihrem eigenem Tempo ge­mäss weiter­entwickeln dürfen.


2. „Hilf mir, es selbst zu tun!“

Die Kinder brauchen eine anregende, über­schau­bare und vorbereitete Umge­bung: Sie brauchen – wie Maria Montessori sagt – „Nah­rung für den Geist“ in Form von Spiel- und Ar­beits­materialien, welche die Kinder in ihrer Ent­wicklung unterstüt­zen.

Gelernt wird in dieser frühen Zeit beson­ders durch Nachahmen, Ausprobieren, Fühlen, Wie­derholen, Hören und Sprechen.

Kontinuierliche Kontaktmöglichkeiten der Kin­der untereinander begünstigen die Entwick­lung von sozialem Verhalten. Die Kinder finden eine ideale Lern­atmosphäre vor, da immer neue An­reize zum Lernen angeboten werden und sie sich vie­les von den Anderen abschauen können.


Das Team

In der Einrichtung arbeiten sozialpädagogische und sonderpädagogische Fachkräfte, bei Bedarf eine Inklusionsfachkraft (für die Kinder mit Integra­tions­bedarf), sowie Schülerinnen der Fachschule für So­zialpädagogik.

AK Kleinkindergruppen Reutlingen

Die Wichtelstube Rommelsbach e. V. ist Mitglied im Arbeitskreis der Reutlingen Kinderkindergruppen e. V.

Die Reutlinger Elterninitiativen haben sich schon seit vielen Jahren informell im „Arbeitskreis der Kleinkindergruppen Reutlingen“ getroffen, bevor dieser im Juni 2006 als gemeinnütziger Verein gegründet und eingetragen wurde. Der Zusammenschluss, in dem die einzelnen Vereine Mitglied sind, dient dem Austausch von Erfahrungen und Informationen untereinander und der Interessensvertretung nach außen. Dem Arbeitskreis gehören auch Gruppen an, die ihren Sitz nicht im Gebiet der Stadt Reutlingen haben, die aber aufgrund der räumlichen Nähe an einer Zusammenarbeit interessiert sind.

Weitere Informationen zum AK finden Sie unter:

www.ak-kleinkindergruppen.de

Unser Tagesablauf

07:30 - 09:00



09:30 - 10:30



10:30 - 11:15



11:15 - 12:00




12:15 - 12:45


12:45 - 13:30

Bringphase der Kinder: Begrüßung

Freies Spiel und angeleitete Tätigkeiten


Morgenkreis mit an­schliessen­dem gemeinsamem Früh­stück


Gemeinsames Aufräumen
Sing- und Spielkreis


Spaziergang oder Spiel im Garten

Gemeinsamer Abschlusskreis im Garten. Erste Abholmöglichkeit der Kinder


Gemeinsames Essen Warmer Mittagstisch


Flexible Abholzeit der Kinder



Wir über uns
Elternmitarbeit

Die Eltern werden in Aktivitäten, die außerhalb der Kindergartenzeiten liegen, eingebunden. Dazu zählen die Unterstützung und Mitarbeit an Festen und besonderen Aktionen, sowie die Teilnahme an Elternabenden und Elterngesprächen.